Seit meiner Jugend beschäftige ich mich mal mehr, mal weniger mit Modellbau. Phasen mit sensationeller Begeisterung für ein Modell, wechseln ab mit Zeiten in welchen mich andere Hobbys mehr begeistern.

Der intensive Modellbauer war ich noch nie. Auch Mangels fehlender Räumlichkeiten mußte ich viele Projekte auf Eis legen. Doch ganz losgelassen hat mich die Fazination von ferngelenkten Modellen nie.

Die Sparte RC-Modellbau hat in den letzten Jahren eine grundlegende Wandlung durchlebt.

Der eigentliche Modellbau, das erstellen eines Modells nach Bauplan, wird nur noch von wenigen in dieser Form betrieben.
Moderne Werkstoffe und die sogenannten "Ready To Fly" Sets bieten vorgefertigte Modelle mit sehr kurzer Bauzeit.

Über die Vor- bzw. Nachteile solcher Einsteigersets kann man geteilter Meinung sein, verhelfen sie einem Anfänger jedoch in der Regel zu einem Erfolgserlebnis beim Erstflug und das ist von ganz großem Vorteil.









Sport Cub S2 von Parkzone

der ideale "Wiesenschleicher".





Beaver DHC-2 von Robbe

Gutmütiger Hochdecker, auch für fortgeschrittene Anfänger geeignet.






RC FREE Single Skin
Motorgleitschirm von Hacker.






Zuerst ein Blade 350 QX - dann ein DJI Phantom

der Wechsel der Quadrocopter






UMX Carbon Cub SS von E-flite -

das "fliegende Scheisserle"






Kauf beim Fachhändler oder aus dem Internet -

Gedanken zum Modell- und Zubehörkauf.







Wildfliegen oder im Verein -

wo liegen die Vor- bzw. Nachteile?






Fliegendes Verpackungsmaterial -

werden sie genannt - zu Unrecht -
denn die Schaumwaffeln finden immer mehr Anhänger







GPS Logger -
die "Black Box" für den RC-Modellpiloten.






Quadrocopter Bumblebee -
nicht ganz ohne Schwierigkeiten.






Elektrohelikopter

gut geeignet für RC-Piloten mit niedrigem Blutdruck !






Scale Crawler -

eine Variante des Automodellbaues,
dessen Fahrzeuge über enorme Kletterfähigkeit verfügen.